Die Trennung und Ehescheidung von Start-up-Unternehmern

Von : 22. Februar 2024 Keine Kommentare

Die Ehescheidung von Unternehmern umfasst eine Vielzahl von Problemkreisen. Zu den gängigen familienrechtlichen Fragestellungen treten zum Teil komplexe Fragen aus dem Bereich des Gesellschaftsrechts und Erbrechts. Hat ein Unternehmer z. B. – entgegen den gesellschafts-vertraglichen Bestimmungen in sog..

Überfällige Neuregelung im Beitragsrecht der gesetzlichen Krankenversicherung

Von : 2. Februar 2024 Keine Kommentare

Aufgrund einer Gesetzesänderung im Jahr 2018 sahen sich viele selbständig Tätige mit hohen Nachforderungen der gesetzlichen Krankenkassen konfrontiert. Sofern keine private Krankenversicherung besteht, sind Selbständige in der Regel freiwillig in gesetzlichen Krankenkassen versichert.Für diejenigen, die freiwillig in der.

Dr. Nikolas Hölscher steuert zum Buch „Nachfolgerecht“ ein Kapitel über Erwachsenenadoptionen bei

Von : 22. Januar 2024 Keine Kommentare

Wir gratulieren unserem Kollegen Dr. Hölscher. Für die 3. Auflage des im Nomos-Verlag erscheinenden Handbuchs „Nachfolgerecht“ hat er ein Kapitel verfasst, welches sich ausschließlich mit Erwachsenenadoptionen befasst. Alle Voraussetzungen der Völljährigenadoption werden ebenso abgehandelt, wie Nebenzwecke der Adoption.

Die Zustimmung des Verwalters zur Veräußerung der Eigentumswohnung gemäß BGH

Von : 8. Januar 2024 Keine Kommentare

In einem richtungsweisenden Urteil vom 21. Juli 2023 (V ZR 90/22) hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass bei der Veräußerung von Wohnungseigentum neue Regelungen gelten. Dies betrifft insbesondere die Zustimmung zur Veräußerung, die nun (entgegen z.B. einer früher.